ROBERT MEYER

*1953 in Bad Rothenfelde, lebt und arbeitet in Georgsmarienhütte

Robert Meyer, Maler - Georgsmarienhütte

Der Mensch als Muse einer lächelnden Leinwand

Seit dem Beginn seiner Ausstellungstätigkeit im Jahr 1979 arbeitet der Autodidakt Robert Meyer vor allem in den Bereichen Malerei und Grafik. Wie der Illustrator und Maler Hinrich van Hülsen ist Robert Meyer Mitbegründer der 1993 ins Leben gerufenen Künstlergruppe Melpomene, die mit Ihren Arbeiten bis heute in zahlreichen Ausstellungen im In- und Ausland für Aufmerksamkeit sorgt.

Im Mittelpunkt der Arbeiten von Robert Meyer steht der Mensch. Seine Motive erscheinen dem Betrachter in realistisch dargestellten, mitunter skurilen und mehrdeutigen Bildgeschichten - oftmals in einer Weise, als würde der Künstler während seiner Arbeit das Leben auf der Leinwand mit einem hintersinnigen Lächeln füllen.

Dabei bleibt Robert Meyer seiner Kunst stets treu, die niemals den Versuch unternimmt, nach den Eskapaden des Zeitgeistes zu schielen. In einer ihm ganz eigenen, plastischen Bildsprache sowie dem unverwechselbaren Spiel von Perspektive, Licht und Schatten, wirken seine Arbeiten vielmehr wie Darstellungen alter Meister, die von der hohen handwerklichen Meisterschaft des Künstlers zeugen. Arbeiten, die sowohl dem Auge als auch den Geist des Betrachters viel Freude und Spaß bereiten.

[ Mehr über Robert Meyer erfahren Sie auf der Website der Künstlergruppe Melpomene: www.melpi.de ]

Zurück zur Auswahl Künstler