RAGNAR GISCHAS

*1971 in Münster, lebt und arbeitet in Osnabrück

Ragnar Gischas, Fotograf - Osnabrück

GRENZGÄNGER

Seit 1998 arbeitet der Autodidakt Ragnar Gischas als Fotokünstler vor allem in den Bereichen Portrait, Akt und Fetisch. Waren es in früheren Jahren vorwiegend die Arbeiten eines Helmut Newton, die Ragnar Gischas in Berührung mit dem Thema Aktfotografie brachten, sind es heute eher Porträtfotografen wie Anton Corbijn oder Peter Lindbergh, die den Künstler inspirieren. Dabei setzt Ragnar Gischas seinen Schwerpunkt nicht auf die Reproduktion seelenloser, perfekter Körper und Gesichter, sondern lotet individuelle Grenzen aus und wagt einen Blick hinter die Fassaden seiner Modelle.

Bedient gerade das Sujet Akt und Fetisch oftmals austauschbare, mit der Phantasie des Betrachters spielende Klischees, die Nacktheit eher als voyeuristische Blöße verstehen, schafft Ragnar Gischas intensive und facettenreiche Momentaufnahmen, die aus einem intensiven Dialog zwischen Modell und Fotograf entstehen. Dabei gelingt es dem Künstler immer wieder, den Blick des Betrachters auf die Augen seines Gegenübers zu lenken – Augen, die sich sowohl als Spiegel der Persönlichkeit wie ein Tor zur Seele öffnen als auch von Kraft und Selbstbewusstsein zeugen.

[ Mehr über Ragnar Gischas erfahren Sie auf der Website des Künstlers: www.ragnargischas.com ]

Zurück zur Auswahl Künstler