HENDRIK SPIESS

*1960 in Dinklage, lebt und arbeitet in Osnabrück

Hendrik Spiess, Maler - Osnabrück

Zwischen den Welten

Über vier Jahrzehnte gesammeltes Bildmaterial aus Fotoarchiven, Büchern, Heften und privaten Alben verschmelzen in den Arbeiten des Künstlers Hendrik Spiess zu Wunderkammern subjektiven Erinnerns.

Dabei dient als wohl wichtigstes Werkzeug in der Vorbereitung seiner geheimnisvoll anmutenden Bilderzählungen das Bildbearbeitungsprogramm Photoshop. Denn via Photoshop fügt der Künstler die sorgfältig ausgewählten Fragmente seines umfangreichen Bildarchivs zu neuen, oftmals bühnenartigen und dem gegenständlichen Realismus verbundenen Bildkompositionen zusammen, retuschiert und färbt sie neu ein. Erst dann beginnt mit der Projektion auf die Leinwand der eigentliche und aufwendige Malprozess in Acryl oder Öl, der sich vielfach über mehrere Wochen erstrecken kann.

Als Ergebnis entstehen gleichsam magisch anmutende wie auch traumhaft entrückte Welten mit surrealen Anklängen in melancholisch, ambivalenten Stimmungen zu Themen wie Kindheit, Gewalt, Ort – und Heimatlosigkeit. Bilderwelten, in denen die Protagonisten oft wie Statisten wirken und die immer auch ein Abbild des persönlich geprägten, inneren Bildarchivs des Künstlers Hendrik Spiess nach außen transportieren.

[ Mehr über Hendrik Spiess erfahren Sie auf der Website des Künstlers: www.hendrikspiess.com ]

Zurück zur Auswahl Künstler